Schuljahr 2018/19

Pressemitteilung

Gemeinschaftsschule in der Taus Backnang ist Botschafterschule des Netzwerks Berufswahlsiegel

Am Freitag, den 21. September 2018 bekam die Gemeinschaftsschule in der Taus im Rahmen des 4. bundesweiten Netzwerktages „Berufswahlsiegel 2018“ die Auszeichnung Botschafterschule verliehen und ist damit bundesweit eine von 30 prämierten Schulen, welche diese Auszeichnung tragen dürfen. Neben der Gemeinschaftsschule in der Taus wurde aus Baden-Württemberg nur noch die Friedensschule Schwäbisch Gmünd ausgezeichnet. Eingerahmt wurde die Verleihung im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin durch ein buntes Rahmenprogramm mit dem Schwerpunkt auf inklusiver Berufsorientierung. Zwischen den Programmpunkten hatten die Besucher die Möglichkeit beim Gallery Walk die Konzepte von 10 ausgewählten Botschafterschulen kennenzulernen, unter anderem auch von der Gemeinschaftsschule in der Taus.

Die Gemeinschaftsschule in der Taus ist seit 2010 Träger des Berufswahl-SIEGEL, welches Schulen für die Umsetzung einer exzellenten Berufs- und Studienorientierung auszeichnet. Das Netzwerk Berufswahlsiegel unterstützt, zur kontinuierlichen Verbesserung, unsere Berufs- und Studienorientierung mittel kompetenter Beratung.

Ziel des Netzwerk Berufswahl-SIEGEL ist, ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung nach außen sichtbar zu machen und flächendeckend eine hohe Qualität zu erreichen. Deshalb hat das Netzwerk Qualitätsstandards in einem Kriterienkatalog für die SIEGEL-Vergabe zusammengefasst und systematisiert und wendet diese in allen SIEGEL-Regionen konsequent an.

Gemäß dem Leitbild der Schule „Was brauchen unsere Schüler“ haben wir die Berufliche Orientierung auf vielfältige Beine gestellt. Bereits in Klasse 5 und 6 werden Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Tätigkeitsfelder herangeführt. Dies geschieht in den zahlreichen außerschulischen Lernorten wir unserem „Plattenwald“, den wir in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und dem Forstamt nachhaltig bewirtschaften. In der Klassenstufe 7-10 finden unterschiedliche Praktika statt, die ausführlich reflektiert und dokumentiert werden. Seit ca. 2 Jahren haben wir den Kreis der Kooperationspartner deutlich erhöht, da zunehmend bildungsbenachteiligte Jugendliche (Inklusion & Integration) unsere Schule besuchen.

Diese zeitaufwendigen Kooperationen wird neben der Schulleitung insbesondere von unserem BEO-Team Karl-Heinz Schulze (Jobcoach) und dem Alfred Wanning (Lehrer) gepflegt und erweitert. So freuen wir uns sehr, die Firma ProTrade Integra GmbH Winnenden als Partner gewonnen zu haben. Ein Partner, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf zu beschäftigen und ihnen dadurch eine Perspektive, Zukunft und somit einen festen Platz in unserer Gesellschaft zu ermöglichen.

Download
2018-09-25-Berufswahlsiegel Botschafters
Adobe Acrobat Dokument 135.3 KB
Download
Radio ENERGY_Nachrichtenmitschnitt.mp3
MP3 Audio Datei 601.9 KB