Duale Ausbildung

Die duale Ausbildung findet abwechselnd in deinem Ausbildungsbetrieb und an der Berufsschule statt.

Im Betrieb übst du vor allem praktische Fertigkeiten. In der Berufsschule geht es um theoretisches Fachwissen und Allgemeinbildung.

Eine duale Ausbildung kannst du in diesen Bereichen machen:

  • Industrie
  • Handel
  • Handwerk
  • Landwirtschaft
  • Hauswirtschaft
  • öffentlicher Dienst
  • Arztpraxen
  • Apotheken
  • Rechtsanwaltskanzleien oder Steuerbüros

Du hast die Auswahl zwischen rund 350 anerkannten Ausbildungsberufen.
Du erhältst eine monatliche "Ausbildungsvergütung".
Diese Ausbildungen dauern meistens zwischen 2 und 3,5 Jahren.